Folge uns:
Sprache:
flag

Euthyrox - Schilddrüsentabletten. Bewertungen, Preis und Bezugsquellen

Schilddrüsenerkrankungen beruhen in erster Linie auf einer übermäßigen (überaktiven) oder zu geringen (unteraktiven) Produktion von Schilddrüsenhormonen für den Körper. Ein ungenügender Spiegel beeinflusst die Konzentration des von der Hypophyse produzierten Hormons TSH. Dieses reguliert die Konzentration der Schilddrüsenhormone und beeinflusst unter normalen Bedingungen die Stabilisierung Niveaus.

Was bedeutet das in der Praxis? Wenn die Schilddrüsenhormone zu niedrig sind, wird die Menge an TSH ständig höher. Im Falle eines Überschusses ist der TSH-Spiegel wiederum relativ niedrig. Dies steht mit vielen Beschwerden in Verbindung, von denen die wichtigsten Gewichtszunahme, Schläfrigkeit, ein Gefühl der Kälte (Hypothyreose) oder übermäßige Erregung, Basedow-Krankheit (Hyperthyreose) sind. Natürlich ist diese Krankheit chronisch. Dennoch gibt es Medikamente, die das Fortschreiten dieser Krankheit deutlich lindern. Euthyrox ist eines von diesen.

Euthyrox - wie wirkt dieses Heilmittel und wie wird es angewendet?

Euthyrox ist ein Heilmittel, das zur Ersatzbehandlung der Schilddrüsen-Unterfunktion sowie präventiv nach Entfernung der Struma neutralis angewendet wird (ohne die Menge der ausgeschiedenen Schilddrüsenhormone zu beeinflussen). Es wird auch zur (supressiven) Behandlung von Schilddrüsenkrebs angewendet. Einige Ärzte empfehlen den Einsatz auch zu diagnostischen Zwecken, wobei es darum geht, die Schilddrüse vorübergehend zu stoppen, um den Spiegel bestimmter Hormone zu bestimmen.

Wie wirkt Euthyrox? Es ist ein Heilmittel, das auf Levothyroxin, dem Ersatzhormon für die Schilddrüse basiert. Dieses Medikament ergänzt den entsprechenden Spiegel an Schilddrüsenhormonen, obwohl es auch als Ergänzung für Anti-Schilddrüsen-Medikamente bei der Behandlung von Hyperthyreose verwendet wird.

Wann darf das Präparat nicht angewendet werden?

Euthyrox ist ein Heilmittel, das wie jedes andere Mittel dieser Art bei bestimmten Erkrankungen sowie zusammen mit anderen Arzneimitteln nicht angewendet werden sollte. Der Anwendung sollte stets ein Arztbesuch vorausgehen, bei dem dieser über Beschwerden, eingenommene Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel informiert werden muss.

Welche Arzneimittel dürfen nicht mit Euthyrox kombiniert werden?

Euthyrox sollte insbesondere bei bestimmten Antidiabetika nicht angewendet werden. Es hat sich gezeigt, dass es deren Wirkung beträchtlich reduzieren kann. Es wird weiter empfohlen, es nicht mit einigen Antikoagulanzien (Cumaringruppe) zu kombinieren, da dies zu einem starken Anstieg in der Intensität führen kann.

Bei welchen Krankheiten sollte es nicht verwendet werden?

Wie bereits erwähnt, sollten Menschen mit Diabetes und Blutgerinnungsstörungen mit Euthyrox besondere Vorsicht walten lassen. Diese Einschränkung gilt auch für Schwangere und stillende Frauen. Für diese Frauengruppe gilt, dass sie das Stillen für einen von Ihrem Arzt festgelegten Zeitraum eventuell einstellen muss.

Wie benutzt man Euthyrox?

Die Dosis des verwendeten Heilmittels hängt von der Entscheidung des Arztes ab. Die Tabletten sollten morgens, vorzugsweise auf nüchternen Magen, geschluckt werden, es sei denn, Ihr Arzt gibt andere Anweisungen heraus.

Nebenwirkungen

Euthyrox ist ein Präparat, das Nebenwirkungen verursachen kann. Dies gilt insbesondere für Personen, die das Mittel - aus welchen Gründen auch immer - überdosieren oder überempfindlich auf bestimmten Bestandteilen reagieren. Die Nebenwirkungen, die auftreten, sind in erster Linie:

  • Schmerzen in der Brust
  • Herzprobleme
  • übermäßiges Wasserlassen
  • übermäßiger Blutdruckanstieg
  • unregelmäßige Atmung
  • Juckreiz und verstärktes Schwitzen
  • Menstruationszyklusstörung usw.

Die folgenden Symptome sind eher selten:

  • Sehstörungen
  • Schwindel
  • Bauchkrämpfe
  • Gewichtsveränderungen (einschließlich Appetit)
  • Kopfschmerzen
  • Muskelbeschwerden
  • Haarausfall
  • Durchfall

Diese Krankheiten werden sehr oft durch Veränderungen im Hormonhaushalt verursacht. Euthyrox ist ein hormonelles Medikament (Levothyroxin), das in gewisser Weise die Funktion und das Wohlbefinden des gesamten Körpers beeinflusst.

Wenn das Medikament überdosiert wird und Nebenwirkungen auftreten, müssen Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt wenden. Einige dieser Effekte können sehr gefährlich sein (z. B. Bewusstlosigkeit).

Euthyrox - Bewertungen und zusätzliche Informationen über das Präparat

Euthyrox ist ein bekanntes und oft verschriebenes Mittel, was auf seine Wirksamkeit zurückzuführen ist. Wir sollten uns daran erinnern, dass einer der in seiner Zusammensetzung enthaltene Hauptwirkstoff Levothyroxin ist. Das bedeutet, dass seine Wirkung relativ stark ist und natürlich auch von der eingenommenen Dosis abhängt.

Welche Meinungen zu diesem Medikament können in den Foren nachgelesen werden? Meistens haben diese Posts einen positiven Charakter. Patienten schätzen die Wirksamkeit des Präparats, obwohl sie bisweilen von seiner Wirkungsweise enttäuscht sind. Es handelt sich um Gewichtsveränderungen, die – theoretisch gesehen - nach längerer Anwendung abnehmen sollten (Nebenwirkung bei der Behandlung von Hypothyreose). Es ist jedoch zu beachten, dass dieses Phänomen am häufigsten durch die Verschreibung einer zu niedrigen Dosis des Hormons (N25) verursacht wird.

Wie viel kostet dieses Medikament und lohnt es sich, dieses einzunehmen?

Euthyrox ist ein wirksames Medikament, dessen Wirksamkeit sich in seiner hohen Beliebtheit bei Patienten ablesen lässt. Es ist ein preiswertes Medikament - der Preis (im Fall von N75) liegt bei 2,5 Euro. Bitte beachten Sie jedoch, dass es nur auf Rezept erhältlich ist. Leider zeichneten sich Anfang Juli 2019 erste Anzeichen für einen Rückgang des Arzneimittelangebots in Apotheken ab.

Euthyrox als Ergänzungsmittel

Obwohl Euthyrox ein Medikament ist, das zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen notwendig ist, kann seine Wirkung - nach entsprechender Absprache mit einem Arzt - durch zusätzliche Substanzen ergänzt werden – natürlich besser in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Eines davon (von uns besonders empfohlen) ist Thyrolin.

Thyrolin - natürliche und sichere Unterstützung der Gesundheit Ihrer Schilddrüse!

Wie es sich für ein professionelles Nahrungsergänzungsmittel gehört, wirkt Thyrolin in folgender Weise:

  • Es unterstützt die ordnungsgemäße Funktionsweise der Schilddrüse.
  • Es unterstützt die Mechanismen, die für die Produktion von Schilddrüsenhormonen verantwortlich sind.
  • Es wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus, lindert Müdigkeit und Erschöpfung (diese begleiten Schilddrüsenschwäche).
  • Es hilft, das Körpergewicht zu stabilisieren, den Hormonhaushalt zu organisieren usw.

Warum professionell? Weil der Hersteller auf www.thyrolin.de die Wirkung jeder Zutat ausführlich präsentiert, und davon haben wir – Achtung – ganze 13! Es ist somit das komplexeste natürliche Schilddrüsenmittel, das auf dem Markt erhältlich ist.

Ein paar Worte zur Zusammensetzung

Dies hier ist logischerweise keine vollständige Produktbewertung. Dazu müssten die einzelnen Komponenten sehr sorgfältig analysiert werden. Das Präparat Thyrolin enthält folgende Wirk- und Hilfsstoffe:

  • Blasentang-Extrakt - enthält viel Jod. Darüber hinaus wirkt es sich perfekt auf den Stoffwechsel aus und verbessert die Funktion der Darmflora. Es ist jedoch zu beachten, dass der Gehalt an Jod in diesem Extrakt in erster Linie von den Bedingungen abhängt, unter denen die Algen lebten. Deshalb ist es so wichtig, dieses Präparat nur unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden.
  • Selen - hat eine starke antioxidative Wirkung und beschleunigt die Regeneration des menschlichen Körpergewebes. Aus diesem Grund wird es sehr oft zur Behandlung (und Ergänzung) bei Hypothyreose eingesetzt.
  • Zink - es spielt eine große Rolle bei der Synthese von Schilddrüsenhormonen. Seine Wahl in der Zusammensetzung von Thyrolin ist völlig gerechtfertigt, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass es irgendwie mit Selen gut zusammenarbeitet.
  • Biotin - ist eine Substanz, die den Stoffwechsel beschleunigt. Nach Ansicht vieler Wissenschaftler wirkt es sich auch positiv auf das Nervensystem aus.
  • Lizerne und Ingwer - sind Substanzen, die die Aufrechterhaltung eines angemessenen Cholesterin- und Blutzuckerspiegels unterstützen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Luzerne zwar keine Nebenwirkungen hervorruft, jedoch bei Menschen mit Lupus erythematodes zu vielen Komplikationen führen kann.
  • Schwarzer Pfefferextrakt - Bioperine® - ist ein Hilfsstoff, der nach neuesten Erkenntnissen die Aufnahme von Vitaminen und Mikroelementen beschleunigt.
  • Riboflavin - ist eine Substanz, die vor allem die Psyche unterstützt (Antidepressivum). Darüber hinaus wirkt es sich positiv auf das körpereigene Immunsystem aus und ist am Metabolismus der Neurotransmitter beteiligt.

Zusätzlich zu den sieben oben aufgeführten Inhaltsstoffen enthält das Produkt noch: Ashwagandha-Extrakt, L-Tyrosin, Pantothensäure sowie die Vitamine B6 und B12.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass Thyrolin ein umfassendes Supplement darstellt.

Wie erfolgt die Anwendung?

Das Nahrungsergänzungsmittel ist in Kapseln erhältlich. Eine Packung enthält 60 Stück. Täglich zwei Kapseln einnehmen - eine morgens und eine abends. Stets sollten Sie diese mit einer ausreichenden Menge Wasser einnehmen.

Wo kann man Thyrol am günstigsten kaufen?

Eythyrox ist ein Medikament, das relativ einfach in nahezu jeder Apotheke gekauft werden kann (vorausgesetzt, es gibt keine Probleme mit seiner Verfügbarkeit auf dem Markt). Thyrolin fällt im Vergleich ist ein bisschen schlechter. Bei diesem Nahrungsergänzungsmittel ist es am besten, die offizielle Website des Herstellers www.thyrolin.de aufzurufen, denn wenn Sie direkt bei dieser Quelle bestellen, können Sie sicher sein, dass das erhaltene Produkt das Original und dazu vollwertig ist. Zusätzlich gewährt der Hersteller für jedes gekaufte Produkt eine Geld-zurück-Garantie von bis zu 90 Tagen. Wenn die Behandlung mit Thyrolin Ihren Erwartungen nicht entsprechen sollte, füllen Sie das Kontaktformular aus und senden Sie das Produkt zurück. Sie erhalten dann die Rückerstattung aller Kosten! Diese Herangehensweise an den Kunden verdient in der Tat Lob und sollte im 21. Jh. eigentlich Standard sein.

Wie viel kostet das Nahrungsergänzungsmittel? Der Preis hängt von der Anzahl der Pakete ab, die wir kaufen.

  • Beim Kauf eines Pakets ca. 49 Euro.
  • Beim Kauf von 3 Paketen sind es knapp über 98 Euro, d. h. ungefähr 32,66 Euro pro Stück.
  • Beim Kauf von 6 Paketen zahlen wir 147 Euro. Der Stückpreis eines Pakets beträgt also 24,50 Euro.

Tabletten gegen Schilddrüsenunterfunktion: Euthyrox | Eltroxin